Außenbeschattung von Wintergärten und Terrassendächern

Außenbeschattungen sind essenziell, um Wintergärten und Terrassendächer vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen und das Raumklima angenehm zu halten. Sie bieten nicht nur Schutz vor UV-Strahlen, sondern tragen auch zur Energieeffizienz bei. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten und Materialien von Außenbeschattungen sowie deren Anwendung und Bedienung.

Arten der Außenbeschattung

Markisen

Markisen sind die gängigste Form der Außenbeschattung. Sie werden entweder auf dem Dach oder an den Seitenwänden des Wintergartens montiert. Diese Systeme ermöglichen es, große Flächen effektiv zu beschatten. Die Markise läuft in Führungsschienen und kann bei Nichtgebrauch in eine Kassette eingefahren werden. Es gibt spezielle Systeme, die zwischen den Profilen des Daches montiert werden und bahnweise geöffnet oder geschlossen werden können. Dies ist besonders praktisch, wenn man ein geöffnetes Dachfenster nicht überdecken möchte.

Halbrunder Wintergarten mit Außenmarkise Wintergartensysteme-Schuster.de

Raffstore

Raffstore bestehen aus Aluminiumlamellen, die seitlich gerafft sind, um die Stabilität zu erhöhen. Durch das Verstellen der Lamellen kann der Lichteinfall stufenlos reguliert werden. Diese Art der Beschattung ist besonders widerstandsfähig gegen Wind und Wetter. Raffstore bieten eine hohe Flexibilität bei der Licht- und Wärmeregulierung und sind langlebig.

Halbrunder Balkonwintergarten mit Rolladen Wintergartensysteme-Schuster.de

Materialien für Außenbeschattungen

Stoffe

Für Markisen und Markisoletten werden häufig strapazierfähige Stoffe verwendet, die wetterfest und UV-beständig sind. Acrylstoffe und Polyester sind besonders beliebt, da sie eine hohe Widerstandsfähigkeit und Farbbeständigkeit bieten.

Aluminium

Aluminium ist das bevorzugte Material für Raffstore. Es ist leicht, korrosionsbeständig und bietet eine hohe Stabilität. Aluminiumlamellen sind ideal für den Außenbereich geeignet und erfordern nur minimalen Wartungsaufwand.

Vertikale und horizontale Anwendungen

Vertikale Beschattung

Vertikale Beschattungssysteme, wie Markisoletten, werden an den Seitenteilen von Wintergärten und Terrassendächern installiert. Sie bieten Schutz vor tief stehender Sonne und ermöglichen gleichzeitig eine gute Belüftung.

Horizontale Beschattung

Horizontale Beschattungssysteme, wie Markisen, werden auf dem Dach installiert. Sie sind ideal, um große Flächen zu beschatten und die Sonneneinstrahlung von oben zu reduzieren. Diese Systeme können flexibel ein- und ausgefahren werden, je nach Bedarf.

Beschattungsmöglichkeiten eines Wintergartens, Überglasmarkise, Alu Raffstore wintergartensysteme-schuster.de

Bedienung und Steuerung

Manuelle Steuerung

Viele Außenbeschattungen können manuell bedient werden. Dies erfolgt in der Regel durch Kurbeln oder Ziehen von Gurten. Manuelle Systeme sind kostengünstig und einfach zu bedienen, erfordern jedoch körperliche Anstrengung.

Motorisierte Steuerung

Motorisierte Steuerungssysteme bieten höchsten Komfort. Sie können per Fernbedienung, Wandschalter oder sogar über eine App gesteuert werden. Moderne Systeme sind oft mit Sensoren ausgestattet, die auf Sonnenlicht, Regen und Wind reagieren. Es ist wichtig, dass diese Systeme nicht nur auf Sonneneinstrahlung und Regen, sondern auch auf starken Wind reagieren, um Schäden zu vermeiden.

Wichtige Überlegungen bei der Auswahl

Bei der Auswahl der richtigen Außenbeschattung sollten Sie folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Lage und Ausrichtung: Die Position Ihres Wintergartens oder Terrassendachs bestimmt die Art der Beschattung, die am effektivsten ist.
  • Materialqualität: Achten Sie auf hochwertige und langlebige Materialien, die den Witterungsbedingungen standhalten.
  • Bedienkomfort: Entscheiden Sie, ob eine manuelle oder motorisierte Steuerung für Sie besser geeignet ist.
  • Ästhetik: Wählen Sie ein Design, das zu Ihrem Haus und Garten passt.

Fazit

Außenbeschattungen sind unerlässlich, um Wintergärten und Terrassendächer vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen und ein angenehmes Raumklima zu schaffen. Von Markisen über Markisoletten bis hin zu Raffstoren gibt es eine Vielzahl von Systemen, die sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend sind. Die Wahl des richtigen Materials und der passenden Steuerung sorgt für Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit.